Keine Verdächtigen für Angriff auf Ministerhaus Skip to content

Keine Verdächtigen für Angriff auf Ministerhaus

Die Hauptstadtpolizei hat bisher noch keine Verdächtigen für den Angriff auf das Haus von Innenminister Ögmundur Jónasson am Freitagnacht. Bislang ist niemand verhört worden.

police_ipa

Die Hauptstadtpolizei. Themenfoto: Icelandic Photo Agency.

Kurz nach 3 Uhr in der Frühe waren Steine geflogen und hatten zwei Fenster zerstört. Niemand im Haus wurde verletzt, berichtet das Morgunbladid.

Polizeimeister Sigurbjörn Vídir Eggertsson sagte, die Polizei habe bisher keinen Verdacht. „So scheint es, aber wir tun was wir können.“

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts