Keine Energie für Icesave verkaufen Skip to content

Keine Energie für Icesave verkaufen

Für die isländische Industrieministerin Katrín Júliusdóttir steht es ausser Frage dass Island Energieresourcen verkaufen wird, um die Icesave Schulden zu decken, wie es der britische Labourpolitiker Denis MacShane am Mittwoch vorgeschlagen hatte.

MacShane sagte in einem Interview mit der Radiostation Rás 2, dass die isländischen, britischen und niederländischen Regierungen über Icesave verhandeln müssten und schlug vor dass Island überlegen solle, ob es seine Schulden nicht in Form von Energie zurückzahlen solle.

Júlíusdóttir sagte dass diese Angelegenheit im Kabinett nicht diskutiert worden sei. Sie sei auch nicht als formaler Vorschlag an ihr Ministerium herangetragen worden. Die Ministerin bekräftigte, dass die Idee in dem Zusammenhang keine Option sei.

Klicken Sie hier um mehr über Icesave zu lesen

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter