Kein Wetter zum Zelten Skip to content

Kein Wetter zum Zelten

Am vergangenen Wochenende und gestern hatten die Rettunsgteams in Island alle Hände voll zu tun, um Menschen zu retten. Gestern Nachmittag meldete sich ein ausländischer Tourist vom Snæfellsjökull, wo er dem mit Zelt unterwegs war und bat um Hilfe. Er hatte bei dem Orkan und Windgeschwindigkeiten von bis zu 50 m/s Angst bekommen, berichtet ruv.is.

Zwei Mitglieder der Rettungswacht machten sich auf den Weg, den Mann vom Berg zu holen.

Am Vormittag musste das Rettungsteam in Südisland ausrücken, um einem Reisebus mit 35 Insassen am Kleifarvatn zu Hilfe zu kommen. Das Wetter in der Region war besonders schlecht gewesen.

Der isländische Wetterdienst hatte schon am Sonntag eine Sturmwarnung herausgegeben. Für heute ist für den Nordwesten Sturm vorhergesagt, in der Nacht ist im Norden mit heftigen Schneefällen zu rechnen.

Die aktuelle Wetterkarte finden Sie auf vedur.is.

Die Straßenzustandskarte finden Sie auf vegagerdin.is.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts