Kein Fisch mehr wegen Walfang Skip to content

Kein Fisch mehr wegen Walfang

Der US-amerikanische Lebensmittelmulti High Liner Food hat in einem Brief an die amerikanischen Tierschutzbehörden angekündigt, keine Fischerzeugnisse mehr vom isländischen Fischereiunternehmen HB Grandi zu kaufen, bis das Unternehmen seine dem Walfang zugehörigen Branchen abstößt. Damit will High Liner Food gegen den weiterhin praktizierten Walfang in Island Stellung zu beziehen, berichtet ruv.is.

Westeuropäische Tierschutzorganisationen lobten den Lebensmittelmulti für diese Entscheidung. In Island hingegen rief sie scharfe Kritik hervor. Jón Gunnarsson, der Vorsitzende des Beschäftigungsausschusses im isländischen Parlament, bezeichnete die Angelegenheit als “unglaublich geschmacklos” und als “Terrorakt”. Man habe solche Drohungen schon früher erlebt und werde andere Abnehmer für isländische Fangerzeugnisse finden, falls High Liner Food seine Geschäftsbeziehungen wirklich abbrechen sollte.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter