Katze als Brandstifterin Skip to content

Katze als Brandstifterin

Eine Katze in Hafnarfjörður nahe Reykjavík wird verdächtigt, einen nächtlichen Brand ausgelöst zu haben. Man nimmt an, dass die Katze auf einen Schalter an einem Herd getreten ist, der sich dadurch einschaltete. Dies führte zum Ausbruch des Feuers in einigen leeren Pizza-Kartons, die auf dem Herd lagen, wie visir.is schreibt.

Bewohner des Hauses bemerkten den Brand ziemlich schnell und riefen die Feuerwehr. Es gelang ihnen allerdings, das Feuer zu löschen, bevor diese am Tatort eintrafen. Bei ihrer Ankunft sorgten die Wehrleute für den Abzug des Rauchs, der sich im Haus entwickelt hatte. An und in der Wohnung entstanden keine Schäden, und glücklicherweise wurde auch niemand verletzt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts