Katla rumpelt nicht mehr Skip to content

Katla rumpelt nicht mehr

Der Erdbebenschwarm unter dem berüchtigten Vulkan Katla, der diese Woche Wissenschaftler beunruhigte, scheint komplett vorüber zu sein.

Keine Erdbeben mehr wurden seither in der Gegend gemessen. Die Aktivitäten ließen nach einem Bebend er Stärke 3,3 und einigen kleinen Nachbeben schnell nach, wie Vísir berichtet.

Wissenschaftler gehen inzwischen davon aus, dass die Beben am ehesten durch Erdwärme im Boden verursacht gewesen sein könnten, als von Lava.

Schwärme seismischer Aktivität sind nichts Ungewöhnliches in der Katla, ereignen sich ein- bis dreimal im Jahr, aber weil ein Ausbruch rein statistisch gesehen überfällig ist, wird die Gegend derzeit besonders gut überwacht.

Seit der Besiedelung des Landes brach Katla 20 Mal aus. Bislang brach sie alle 13 bis 95 Jahre aus. Der letzte Ausbruch liegt nun schon 97 Jahre zurück—allerdings könnte es 1995, 1999 und 2011 unbestätigte Ausbrüche unter dem Gletscher Mýrdalsjökull gegeben haben, die sein Eis nicht durchbrachen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter