Katla Geopark in UNESCO-Sammlung Skip to content

Katla Geopark in UNESCO-Sammlung

Die UNESCO hat aus 16 Vorschlägen neun Geoparks ausgewählt und sie der Global Network Sammlung der Nationalen Geoparks hinzugefügt – einer davon ist der Katla-Geopark rund um den Mýrdalsgletscher in Südisland. Der Gletscher bedeckt den Vulkan Katla.

eruption-eyjafj-air_ps

Der Ausbruch in Eyjafjallajökull in 2010. Foto: Páll Stefánsson.

Die Katlaregion beinhaltet auch den berühmten Eyjafjallajökull Vulkan, der im vergangenen Jahr nach seinem Ausbruch für Störungen im internationalen Luftverkehr gesorgt hatte, berichtet visir.is.

In der Region gibt es Landschaften, die von Gletschern und vulkanischer Aktivität geschaffen wurden, und zum Teil menschliche Besiedelung tangieren.

Alle UNESCO Geoparks sind für Forschung und Ausbildung von grosser Bedeutung und bestechen durch besondere Schönheit.

Das Netzwerk möchte die Verbindungen zwischen den Geoparks stärken und die vorsichtige und nachhaltige Nutzung von Resourcen in den Regionen verbessern. Dadurch soll das geologische Welterbe besser geschützt werden.

Inzwischen gibt es in 27 Ländern 87 Plätze, die in der UNESCO-Liste enthalten sind. Der Katla Geopark ist der einzige Ort in Island. Formal war der Park am 19. November 2010 gegründet worden, um ihn trotz ökonomischer Nutzung besonders zu schützen.

In der Region soll Geotourismus ausgeweitet werden, beteiligt sind die Bezirke Rangárthing eystra, Mýrdalshreppur und Skaftárhreppur.

Geotourismus legt besonderen Wert auf Information über geologische Zusammenhänge, und auf das Zusammenspiel von Mensch und Natur unter Berücksichtigung des Erholungsfaktors.

Mehr Informationen über den Geopark finden Sie auf seiner Webseite.

Hier finden Sie die Liste der UNESCO Geoparks, und hier lesen Sie mehr über den Vulkan Katla der zur Zeit unter Beobachtung steht.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter