Kann Icesave-Streit noch diese Woche beigelegt werden? Skip to content

Kann Icesave-Streit noch diese Woche beigelegt werden?

Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir sagte am Montag in ihrer Rede von dem Parlament Althingi, sie hoffe, das eine Einigung mit den Britischen und Niederländischen Behörden über die Rückzahlung der Icesave-Einlagen in den nächsten Tagen getroffen werden kann.

johannasig-althingi-280910_pk

Premierministerin Jóhanna Sigurdardóttir. Foto: Páll Kjartansson.

Allerdings sagte Árni Thór Sigurdsson, Vorsitzender des Parlamentsausschusses für Auswärtige Angelegenheiten, gegenüber Morgunbladid, es sei keineswegs sicher, dass eine Lösung in dieser Woche gefunden werde.

„Bei bestimmten Themen herrscht noch immer Uneinigkeit, und die Fortschritte werden natürlich davon bestimmt, ob eine Lösung für all diese Uneinigkeiten gefunden wird”, erklärte Sigurdsson und fügte hinzu, der Ausschuss werde die Lage in den nächsten Tagen diskutieren.

Als Grund dafür, was das Tauwetter bei den Icesave-Gesprächen bewirkt habe, verwies Sigurdsson auf eine veränderte politische Landschaft in Grossbritannien und den Niederlanden und eine neue wirtschaftliche Situation.

„Viele Dinge haben sich verändert, seit wir das letzte Mal in dieser Sache gekämpft haben. Die politische Lage hat sich in diesen Ländern natürlich verändert, und auch die wirtschaftliche Situation, in Grossbritannien und den Niederlanden ebenso wie in Island“, meinte Sigurdsson.

„Ich glaube, das ist der Grund dafür, dass sie nun mehr Interesse daran haben, Lösungen zu finden, die für alle Parteien akzeptabel sind“, interpretierte die Premierministerin.

„Die veränderte Situation kann unter anderem damit erklärt werden, dass die neuen Regierungen in Grossbritannien und den Niederlanden sich nicht gebunden fühlen an das, was die früheren Regierungen in diesem Fall gesagt oder getan haben”, führte sie aus.

„Es könnte auch sein, dass es wirtschaftliche Gründe sind, die sie sich mehr anstrengen lassen als bisher”, schloss Sigurdsson.

Hier lesen Sie mehr über Icesave.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter