Kaltes Bad in der Lagune Skip to content

Kaltes Bad in der Lagune

Gestern Abend war es einer Kanadierin in Island wohl doch zu heiß geworden – am Wochenende hatte auf der Insel Hochsommerwetter geherrscht – und sie hatte sich in ein erfrischendes Bad in die Gletscherlagune Jökulsárlón gestürzt, heißt es bei visir.is.

jokulsarlon_psJökulsárlón. Foto: Páll Stefánsson/Iceland Review.

Augenzeugen berichten, die Frau hätte nicht mal gezittert, als sie aus dem Wasser kam. Sie sagte, sie sei abgehärtet und liebe die Kälte.

Vor einigen Wochen hatten Amerikaner für Furore gesorgt, als sie auf einer Eisscholle Picknick gehalten hatten und gerettet werden mussten, weil die Scholle sich vom Land losgerissen hatte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter