Kälteeinbruch steht auf dem Plan Skip to content

Kälteeinbruch steht auf dem Plan

By Iceland Review

In diesen letzten Apriltagen wird der Süden der Insel von einem schier unwahrscheinlichen Hochdruckgebiet verwöhnt, welches uns gestern Temperaturen von bis zu 15 Grad und Windstille präsentierte. Man könnte glatt denken, jetzt ist der Sommer da.

Ist er aber nicht, denn wie jedes Jahr steht Island ein “vorhret”, ein Kälteeinbruch im Frühjahr, ins Haus. Heute und morgen bleibt es noch sonnig und ruhig, ab Mittwoch wird’s dann ungemütlich. Vor allem im Norden und Osten muss erneut mit winterlichen Strassenbedingungen gerechnet werden, dazu weht ein steifer Wind aus Nordost.

Auch im Süden gehen die Temperaturen wieder bis zum Gefrierpunkt herunter. Auf der gesamten Insel herrscht immer noch in weiten Teilen Nachtfrost.

Die Wetterkarte finden Sie hier, die Strassenkarte gibt es hier. Aktuelle Warnhinweise gibt es auf safetravel.is.

Bitte bedenken Sie dass sämtliche Strassen ins Hochland noch geschlossen sind. Aufgrund der Nässe sind viele nichtasphaltierte Wege ebenfalls nicht befahrbar.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!