Jón Gnarr schließt Präsidentschaftskandidatur nicht aus Skip to content

Jón Gnarr schließt Präsidentschaftskandidatur nicht aus

In einem Interview mit dem MBC Magazin Meet the press sagt der ehemalige Reykjavíker Bürgermeister und Comedian Jón Gnarr unter hysterischem Gelächter auf die Frage, ob er eine Präsidentschaftskandidatur anstrebe, er würde dies nicht ausschließen.

Jón, dessen Buch “Gnarr! How I Became the Mayor of a Large City in Iceland and Changed the World” kürzlich erschienen, wurde auch nach dem Erbe für seine von ihm gegründete Beste Partei gefragt. „Sie … legte mehr Wert auf humanistische Angelegenheiten und auf Kommunikation in der Politik, und ich glaube, mit dem Ergebnis, dass die Leute respektvoller … in der Politik sind.” sagte er.

Er hoffe, dass sein Buch die Menschen dazu inspiriere, an die Demokratie zu glauben.

Jón war 2010 zum Bürgermeister vn Reykjavík gewählt worden. Er war der dritte Bürgermeister seit 1982, der eine volle Amtszeit diente. Im Oktober vergangenen Jahres hatte er angekündigt, für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Seine von ihm gegründete Beste Partei wurde aufgelöst und ihre Mitglieder in die Partei Helle Zukunft integriert.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts