Islands Premier will Konsens über Reykjavíker Flughafen Skip to content

Islands Premier will Konsens über Reykjavíker Flughafen

Der isländische Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson sagte ruv.is gestern, es sei an der Zeit, einen Konsens über den Umzug des Reykjavíker Inlandsflughafens von seinem gegenwärtigen Standort in Vatnsmýri zu erzielen.

airplane-rvkairport-vatnsmyri_pkFoto: Páll Kjartansson/Iceland Review.

64.000 Menschen hatten eine Petition unterzeichnet, mit der sie gegen den angedachten Umzug protestieren wollten. Der Flughafen soll nun erst einmal dort bleiben wo er ist.

Die Anzahl der Unterschriften übersteigt die 56.000, die im Jahr 2010 gegen das Icesave Gesetz protestiert hatten.

Die Regierungsvereinbarung zwischen der Proegressiven Partei und der Unabhängigkeitspartei besagt, dass der Flughafen eine essentielle Komponente für den Transport innerhalb des Landes sei und dass er daher so nah wie möglich an den Orten der öffentlichen Verwaltung und anderen Einrichtungen zu sein habe.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts