Islands Fussballdamen nach 4:0 Sieg zur EM Skip to content

Islands Fussballdamen nach 4:0 Sieg zur EM

Die isländische Damenfussballnationalmannschaft hat sich gestern im Spiel gegen Slowenien in der Reykjavíker Laugardalshöll einen sicheren Platz bei der Europameisterschaft gesichert. Sie siegten mit 4:0, und das ohne in der gesamten Vorrunde ein einziges Tor im eigenen Kasten gehabt zu haben, berichtet mbl.is

Schon zu Spielbeginn zeigten die Isländerinnen, dass sie Fussball von Weltklasse spielen, das erste Tor landete bereits nach 11 Minuten nach einem hohen Schuss durch Hallbera Guðný Gísladóttir im slowenischen Tor. Das zweite Tor fiel in der 20. Minute durch einen Eckstoss, den Dagný Brynjarsdóttir in ein Tor verwandelte.

In der zweiten Halbzeit fiel das dritte Tor nur 40 Sekunden nach dem Anpfiff, wieder durch eine hervorragende Zusammenarbeit von Halldora und Dagný, letztere versenkte den Ball im Kasten. Island bestimmte das Spiel wie schon in der ersten Halbzeit, und es gab allerhand Tormöglichkeiten. In der 68. Minute schliesslich fiel das vierte Tor, nachdem Ersatzspielerin Gunn­hild­ur Yrsa Jóns­dótt­ir eine Vorlage von Hólm­fríður Magnús­dóttir in ein Tor verwandeln konnte.

Island liegt nun mit voller Punktzahl an der Spitze der Vorrunde, ohne ein Gegentor erhalten zu haben, und nur drei Punkte vor den Schottinnen, die am Dienstag in der Laugardalshöll zum letzten Spiel der Isländerinnen in der Vorrunde antreten werden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter