Islandplatz in Riga eingeweiht Skip to content

Islandplatz in Riga eingeweiht

Der isländische Aussenminister Össur Skarphédinsson nahm am Montag zusammen mit seinem lettischen Amtskollegen Girts Valdis Kristovskis an der Einweihung des Islandplatzes in Riga, der Hauptstadt Lettlands, teil.

ossur-girts-iceland-square-riga-220811_mfa

Skarphédinsson (links) und Kristovskis am Islandsplatz in Riga. Mit freundlicher Genehmigung des lettischen Ausenministeriums.

An dem Platz wurde auch ein Denkmal enthüllt, das daran erinnert, dass Island vor zwanzig Jahren das erste Land war, das Lettlands Unabhängigkeit anerkannt hat, heisst es in einer Presseerklärung des isländischen Aussenministeriums.

In seiner Ansprache erwähnte Kristovskis, in Riga sei keine andere Strasse oder ein Platz nach einem anderen Land benannt. Mit der Benennung danke Lettland der isländischen Nation, das Eis gebrochen und den Weg für die Unabhängigkeit des Landes bereitet zu haben.

Skarphédinsson sagte, die Isländer fühlten sich tief geehrt. Damals hätten sie einfach das getan, was sie für richtig hielten, nämlich voll und ganz das Recht der baltischen Staaten auf Unabhängigkeit unterstützt. Es sei wichtig für kleine Nationen zusammenzuhalten.

Am Sonntag hat Estland, das ebenfalls 20 Jahre seiner Unabhängigkeit feiert, einen Islandtag in Tallinn abgehalten, an dem Skarphédinsson und andere Vertreter Islands teilnahmen, darunter auch der Präsident Islands Ólafur Ragnar Grímsson.

Der Tag war ein voller Erfolg und Grímsson wurde „wie ein Rockstar“ begrüsst, berichtete ruv.is. Isländische Musiker wie Hjaltalín, Retro Stefson und Lay low und andere Künstler bereicherten den Festtag in Estlands Hauptstadt Tallinn, die dieses Jahr Europäische Kulturhauptstadt ist.

Eröffnet wurden Ausstellungen über isländisches Design und Architektur und zu Porträts zeitgenössischer isländischer AutorInnen sowie „Light Years“, die Fotoausstellung des Iceland Review Redakteurs und Fotografen Páll Stefánsson.

bv

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter