Isländisches Parlamentsmitglied: beim Irak entschuldigen Skip to content

Isländisches Parlamentsmitglied: beim Irak entschuldigen

By Iceland Review

Das Parlamentsmitglied der Partei der Bewegung Birgitta Jónsdóttir sagte am Dienstag in einem Interview des Radiosenders Rás 2, dass Island sich bei der irakischen Nation dafür entschuldigen sollte, dass es die US-amerikanische Invasion im Irak unterstützt habe.

Jónsdóttir hatte am Montag die Veröffentlichung eines Videos auf der Internetplattform Wikileaks mit vorbereitet, in welchem eine US-Militärattacke auf Journalisten und Zivilisten in Bagdad 2007 festgehalten worden war.

Island stand auf der Liste der Nationen, die den Krieg gegen den Irak unterstützt hatten. Isländische Regierungsmitglieder hatten den US-Behörden zugesagt, dass sie isländische Flughäfen benutzen können und dass Island bei Wiederaufbauprojekten im Irak helfen würde, berichtet ruv.is.

Das Video zeigt, wie 12 Menschen bei einem Angriff durch amerikanische Kampfjets ums Leben kommen; unter den Toten befinden sich zwei Journalisten der Nachrichtenagentur Reuters.

Ein hochrangiges Mitglied des US-Verteidigungsministeriums hat bestätigt, dass das Video echt ist.

Er erklärte, dass der Vorfall vor drei Jahren untersucht worden sei. Der Angriff war als vertretbar bezeichnet worden, weil einige der Getöteten bewaffnet gewesen waren. Die Soldaten hatten nicht gewusst, dass sich auch Journalisten unter ihnen befanden, berichtet visir.is.

Neben Jónsdóttir beteiligte sich auch Kristinn Hrafnsson, ein Journalist beim isländischen Staatssender RÚV, sowie der isländische Filmemacher Ingi Ragnar Ingason daran, die Videoveröffentlichung bei Wikileaks vorzubereiten. Das Video erregte weltweit Aufmerksamkeit.

Klicken Sie hier um das Video anzuschauen und hier um weitere Nachrichten über Wikileaks zu lesen.

Übersetzung: Dagmar Trodler.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!