Isländische Staatsbürgerschaft an 31 Ausländer verliehen Skip to content

Isländische Staatsbürgerschaft an 31 Ausländer verliehen

Das isländische Parlament hat gestern 31 Personen die isländische Staatsbürgerschaft gewährt, berichtet Vísir. Unter denen, die sich dafür entschieden, war Pawel Bartoszek, Abgeordneter der Reformpartei. “Vor etwa neunzehneinhalb Jahren erhielten meine Mutter und ich die Staatsbürgerschaft auf diesem Wege,” sagte er. Pawel stammt aus Polen.

Er nutzte die Gelegenheit, den älteren Parlamentariern für ihre Stimme damals zu danken. “Einer der Parlamentarier dieser Kammer war damals beteiligt,” sagte er und richtete den Blick auf Parlamentssprecher Steingrímur J. Sigfússon. “Ich danke dem hochverehrten Sprecher dafür. Ich bin sicher, er kann sich daran erinnern,” scherzte er und brachte damit die Abgeordneten zum Lachen. “Ich hoffe, er bedauert seine Entscheidung nicht zu sehr.”

Die Personen, die sich nun Isländer nennen dürfen, stammen aus aller Herren Länder. darunter Sudan, Ghana, Bolivien, Haiti, Kosovo, Ukraine, China und viele andere. Der jüngste Neuisländer wurde 1995 geboren, der älteste im Jahr 1947.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter