Isländische Musikmaus jetzt als Videospiel Skip to content

Isländische Musikmaus jetzt als Videospiel

maximusmusicusMaximus Musicus (in der deutschen Fassung Maximus Musikus) ist der Held Isländischer Kinderbücher von Hallfrídur Ólafsdóttir und Thórarinn Már Baldursson. Sie handeln von einer Maus, die zufällig ins Orchester stolpert und dabei beginnt, die Musik zu lieben. Die Bücher wurden in vielen Ländern veröffentlicht, jetzt erscheint ein Videospiel mit der Maus.

Das Videospiel wurde von der Software-Firma Fancy Pants Global für iPhone, iPad und iPad Touch entwickelt. Es ist eine Sammlung virtueller Instrumente, wo Kinder Harfe spielen, percussionieren, Xylophone oder Klavier spielen können, wahlweise ganz frei oder mithilfe eines einfachen Gedächtnis-Spiels, wie in einer Pressemitteilung zu lesen ist.

Das Spiel trainiert sowohl das visuelle als auch das musikalische Gedächtnis. Es ist auch möglich, Rätsel zu lösen oder zu erraten, welches Musikinstrument sich in der „Schatzkiste“ verbirgt.

Laut Pressemitteilung des Maximus-Musicus-Spiels, wird Fancy Pants Global unter dem Namen Maxi’s Holiday Piano (dt.: Maxis Feiertags-Klavier) auch eine Weihnachts-Edition herausbringen, bei dem der Benutzer lernen kann, einige klassische Weihnachtslieder auf dem Klavier zu spielen.

Maxi’s Holiday Piano is kostenlos und auch für iPhone, iPad und iPad Touch angeboten.

Fancy Pants Global ist ein Isländisches Startup-Unternehmen, das im März 2009 gegründet wurde. Die Entwicklung des Spiels wurde unterstützt vom Innovationszentrum Islands und dem Kulturfonds der Stadt Reykjavík.

Hier lesen Sie mehr über die Maximus-Musikus-Bücher.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts