Isländische Künstlerin bei den Olympischen Spielen Skip to content

Isländische Künstlerin bei den Olympischen Spielen

Eine Videoarbeit der in London lebenden isländischen Künstlerin Kristjana S. Williams, die anlässlich der Olympischen Spiele auf die Fassade des Hotels Belmond Copacabana in Rio de Janeiro projiziert wird, erregt Aufsehen. Ein Video, das zeigt, wie die Projektion auf der Gebäudewand wirkt, ist derzeit unter anderem auf Facebook zu sehen und wurde schon fast 2,4 Millionen mal angesehen.

Flatternde Schmetterlinge in den Flaggenfarben der an den Olympischen Spielen teilnehmenden Staaten und der Schriftzug „Rio Welcomes the World“ (dt.: Rio heißt die Welt willkommen“ erscheinen bei Kristjanas Kunstwerk an der Hotelfassade.

Berglind Eyjólfsdóttir, Island-Agentin der Künstlerin, sagte gegenüber RÚV, Kristjana sei ein aufsteigender Stern in der Welt der Kunst.

Die Künstlerin hat sich bereits einen Ruf in Sachen farbenfroher Illustrationen und Illuminationen von Hauswänden erarbeitet. Zudem designt sie Kissen, Tapeten und Möbel, und ihre erste Modelinie kommt im Herbst in die Läden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter