Isländisch-Britisch-Niederländisches Icesave-Abkommen in Sicht? Skip to content

Isländisch-Britisch-Niederländisches Icesave-Abkommen in Sicht?

icesave-logoDer Entwurf eines Abkommens zwischen den Isländischen, Britischen und Niederländischen Behörden hinsichtlich des Streits wegen der Art der Rückzahlung der Icesave-Einlagen von Landsbanki ist fertig gestellt und wurde den beteiligten Parteien vorgelegt.

Vertreter des Isländischen Arbeitsmarktes bestätigten gegenüber ruv.is, der Entwurf sei ihnen vergangene Woche vorgelegt worden.

Vilhjálmur Egilsson, Geschäftsführer der Nationalen Arbeitgeber-Vereinigung (SA), sagte, der Entwurf deute darauf hin, dass der isländische Staat weit weniger beisteuern werde, als ursprünglich angenommen; vielleicht 60 Milliarden Kronen, also umgerechnet 391 Millionen Euro.

Allerdings hinge der Betrag letztlich davon ab, welche Bedingungen den Berechnungen zugrunde gelegt würden, fügte er hinzu.

Fréttabladid meldet, eine erfolgreiche Sanierung von Landsbankis Vermögen habe dazu beigetragen, den „Neuen Deal“ zwischen den drei Ländern abzuschliessen.

Laut Angaben der Zeitung haben weder der Vorsitzende der Fortschrittspartei Sigmundur Davíd Gunnlaugsson, noch der Abgeordnete der Bewegung Thór Saari etwas von einem Entwurf gehört.

Bjarni Benediktsson, der Vorsitzende der Unabhängigkeitspartei, der dritten und grössten Oppositionspartei, hingegen sagte gegenüber ruv.is, er habe die Verhandlungen verfolgt und gewusst, dass es umfangreiche Fortschritte gegeben habe, obwohl ein Abkommen noch nicht getroffen sei.

Laut visir.is äusserte ein Sprecher des Niederländischen Finanzministeriums gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, dass, obwohl die bisherigen Icesave-Verhandlungen zwischen Island, Grossbritannien und den Niederlanden produktiv gewesen seien, eine Einigung nicht in Sicht sei.

Hier lesen Sie mehr über Icesave.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter