Isländer erhält Nordischen Medizinpreis Skip to content

Isländer erhält Nordischen Medizinpreis

Vergangenen Mittwoch wurde Dr. Jón Karlsson laut akademiliv.se im Rahmen eines Festakts in Stockholm als erstem isländischem Arzt der Nordische Medizinpreis verliehen. Jón ist Professor für Orthopädie und Sporttraumatologie an der Universität Göteborg in Schweden. Er erhielt den Preis, der einer der renommiertesten Medizin-Preise der nordischen Region ist, für seine Forschungen über Bänderverletzungen im Fuß- und Kniebereich.

In der Erklärung der Jury heißt es, Jón habe das Niveau der klinischen Forschung in seinem Bereich durch eine große Zahl an Qualitätsstudien gesteigert und dadurch bedeutendes und klinisch relevantes Wissen erhalten, das Sportärzte und Patienten nun nutzen können, wenn sie Behandlungsentscheidungen bei Sportverletzungen treffen. Jón teilt sich den Preis über eine Million SEK (EUR 107.200) mit drei weiteren Medizinern.

Das Preisgeld fließt in weitere Forschungen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts