Islanddurchquerer am Ziel angekommen Skip to content

Islanddurchquerer am Ziel angekommen

Die drei Wanderer Þórólfur Jarl Þórólfsson, Jón Bjarni Magnússon und Jóhann Torfi Ólafsson haben vorgestern ihren 664 Kilometer langen Marsch vom Leuchtturm in Hvalnesviti östlich von Höfn am Hornafjörður in Südostisland hinüber zum Leuchtturm von Hornbjargsviti in Látravík am Hornstrandir im Norden der Westfjorde beendet.

hornafjordur-hvalnes-eystrahorn_go

Hornafjörður. In der Nähe vom Startpunkt der drei Wanderer. Foto: Geir Ólafsson.

Im jahr 2010 hatte Þórólfur das Land bereits von der Spitze der Habinsel Reykjanes im Südwesten nach Fontur auf der Halbinsel Langanes im Nordosten durchquert und ist damit der Erste, der zweimal quer durchs Land gewandert ist, berichtet das Morgunblaðið.

Der Marsch hatte am 17 Mai begonnen und die Wanderer wurden streckenweise von zwei Freunden begleitet.

Sechs Frauen planen nun eine ähnliche Route, wollen aber am anderen Ende, in Hornvík, losgehen und nach Eystrahorn in Ostisland wandern. Drei von ihnen sind bereits von Reykjanestá nach Fontur gewandert.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts