Island sendet Abgeordnete nach Dänemark Skip to content

Island sendet Abgeordnete nach Dänemark

By Iceland Review

Der Isländische Außenminister Gunnar Bragi Sveinsson und der Reykjavíker Bürgermeister Dagur B. Eggertsson reisten nach Dänemark gestern, um in die Seremomie wegen den Terrorattacken in Kopenhagen teilzunehmen.

Abgeordnete des isländischen Staates befanden sich unter denen, die am Sonntag Kondolenzgrüsse nach Dänemark übersanden, um wegen den Terrorattacken von Samstag und Sonntagmorgen ihre Betroffenheit auszudrücken.

Islands Premierminister Sigmundur Davíð Gunnlaugsson will einen formalen Brief an seinen Amtskollegen Helle Thorning-Schmidt senden. Sigmundur hat einmal in der Straße gewohnt, wo die Synagoge Ziel einer Attacke gewesen ist.

„Man ist sehr überrascht, natürlich, weil solche Ereignisse glücklicherweise in unserem Teil der Welt nicht üblich sind. Doch wenn sie passieren, ist das ein Schock. Die Dänen sollten für die ruhige Art und Weise wie sie mit der situation umgegangen sind und für die Solidarität gelobt werden,“ sagte Sigmundur RÚV.

„Ich hab in der Straße gewohnt … nur ein paar Schritte entfernt von dem Ort wo das passiert ist. Und in den hunderten von Malen, wo ich die Straße entlang gegangen bin und in der Nachbarschaft, wäre mir nie im Leben in den Kopf gekommen, dass da sowas passieren könnte,“ sagte der Premierminister.

„Wir haben Kondolenzgrüsse geschickt und ich werde einen formalen Brief an den dänischen Premierminister schicken. Kopenhagen ist für viele Isländer natürlich sehr nahe.“

Zwei Männer sind in Verbindung mit den Terrorattacken festgenommen und verhört worden, berichtet bbc.com.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!