Island schlägt Norwegen in letzter Minute Skip to content

Island schlägt Norwegen in letzter Minute

By Iceland Review

Die isländische Nationalmannschaft im Handball der Männer hat gestern ihre Nachbarn aus Norwegen mit zwei Toren besiegt. Das spannende Spiel bei den Europameisterschaften in Serbien endete mit 34:32. Norwegen hatte fast das ganze Spiel über geführt.

handball-bronze-crowd_go

Themenfoto: Geir Ólafsson.

„Ich habe versucht, den Ball ins Netz zu bringen und dieses Mal hat es geklappt. Es war toll, den Spielstand nach dem Tor zu sehen“, sagte Vignir Svavarsson anschließend zu Morgunblaðið. Er hatte das Tor 40 Sekunden vor Spielende erzielt und Island zum führenden 33:32 verholfen.

„Es macht immer Spaß, Norwegen zu schlagen, weil sie so stark engagiert sind und großen Ehrgeiz haben, absolut engagiert zu sein – so wie wir auch“, fügte Þórir Ólafsson hinzu, der siebeneinhalb Minuten vor Spielende für Island den Gleichstand von 30:30 erzielt hatte.

Die isländische Mannschaft hatte am Montag ihr erstes Spiel bei der Europameisterschaft gegen Kroatien mit 29:31 verloren.

Morgen tritt Island gegen Slowenien an, das die ersten beiden Spiele gegen Norwegen und Kroatien knapp verloren hat.

Hier finden Sie einen Bericht zu den Qualifikationsspielen.

bv

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!