Interaktive Landkarte von Island Skip to content

Interaktive Landkarte von Island

By Iceland Review

Es gibt nun eine interaktive 3-D-Landkarte von Island. Man findet auf der Karte neben Top-Sehenswürdigkeiten auch Ziele die nicht so bekannt sind. Die Karte bietet Informationen über Nordlicht ebenso wie Abbildungen die von Mythen und Legenden inspiriert sind, etwa Seeungeheuer, wie sie auf alten Karten oft zu finden sind.

interactive-iceland-35map_rvs

Die Karte.

„Während der Entstehungsphase haben wir uns oft alte Karten angeschaut und ich fand den dekorativen Stil so schön. Man sieht Seeungeheuer und ausbrechende Vulkane, und wir haben daher versucht, diesen illustrativen Stil in die neue Karte einzubeziehen, allerdings aus touristischen Blickwinkel,“ sagt Designer Rober van Spanje.

„Spass und Information können hoffentlich Hand in Hand gehen. Es gibt so viele Karten, aber keine von ihnen zeigt Island als Ganzes, mit einem Überblick über alle Sehenswürdigkeiten des Landes.“

Natürlich findet man den Gullfoss und den Eyjafjallajökull, aber eben auch weniger bekannte Orte wie den Hraunfossar Wasserfall in Westisland, oder drei verborgene Höhlen auf der Halbinsel Reykjanes, erklärt van Spanje.

Das Projekt wurde von Grey Line Iceland initiiert, einer der führenden Reiseveranstalter des Landes, der Shuttleservice nach Keflavík ebenso anbietet wie Tagestouren und ganze Urlaubspakete.

Hier finden Sie die neue Karte.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!