Indische Kraftwerke mit isländischer Hilfe Skip to content

Indische Kraftwerke mit isländischer Hilfe

katrinjuliusdottir-radhDie isländische Industrieministerin Katrín Júlíusdóttir hat sich mit indischen Behördenvertretern getroffen, die ihr Interesse an einer Zusammenarbeit mit Island auf dem Energiesektor bekundeten. Die Ministerin und Gudni A. Jóhannesson, der Direktor von Energy, hatten letzte Woche an der internationalen Konferenz über erneuerbare Energien DIREC 2010 in Neu-Delhi teilgenommen.

Bei dieser Gelegenheit hielt ein isländisch-indisches Komitee seine erste Sitzung über die Nutzung erneuerbarer Ressourcen, Wasserkraft und geothermale Energie, ab, heisst es in einer Pressemeldung des Industrieministeriums.

Reykjavík Geothermal traf eine Kooperationsvereinbarung mit der indischen Gesellschaft Thermax über die Konstruktion eines Erdwärme-Kraftwerkes in Indien.

Landsvirkjun Power und das Ingenieurbüro Verkís unterzeichneten einen Beratervertrag bezüglich Konstruktion und Betrieb von Wasserkraftwerken im Himalaya.

Übersetzung: Bernhild Vögel.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter