Indienurlauber landen in Island Skip to content

Indienurlauber landen in Island

Annabel Neale aus dem britischen Cambridge hatte vorgehabt, ihren Weihnachtsurlaub in Indien zu verbringen. Aber aus merkwürdigen Zufällen heraus landete sie mit ihrer Familie in Island.

hotelranga_ps

Hotel Rangá, wo die Familie wohnt. Foto (2006): Páll Stefánsson.

„Wir hatten das sechs bis neun Monate vorher alles geplant und wollten den zweiten Teil unseres Urlaubs auf einer kleinen Insel namens Banagram Island verbringen. Vor einem Monat sagte man uns dann, dass man bedauere, aber wir könnten dort nicht hin,“ erzählte Neale unserem Magazin.

„Ich wollte natürlich wissen, warum. Man sagte mir, dass die Familie Gandhi auf die Insel fährt und dass dann niemand sonst dort hin könne. Man war sehr hilfsbereit und versuchte ein anderes indisches Reiseziel zu finden, das in unsere Pläne passte, aber das klappte nicht.“

Daraufhin entschied sich Familie Neale für etwas völlig anderes und buchte einen Trip nach Island. Sie wohnt nun im Hotel Rangá am Fuss des Eyjafjallajökull. „Wir hatten immer schon mal nach Island gewollt. Es ist wirklich schön hier.“

Auf die Frage, ob sie wohl hier in Südisland weisse Weihnachten haben würde, lachte Anne Neale. „Zuhause liegt mehr Schnee,“ sagte sie. Aber ob Schnee oder nicht, sie ist sich sicher einen tollen Urlaub zu verleben.

Nach den Prognosen des isländischen Wetterdienstes darf heute mit Schneefall im ganzen Land gerechnet werden.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter