Immer noch Schafe in den Westfjorden vermisst Skip to content

Immer noch Schafe in den Westfjorden vermisst

Die Bäuerin auf Botn im Súgandafjörður in den Westfjorden, Helga Guðný Kristjánsdóttir, vermisst immer noch einige ihrer Schafe in den umliegenden Bergen, obwohl der Winter schon gekommen ist.

sheep_psFoto: Páll Stefánsson / Iceland Review.

„Ich hab keine Ahnung, wo sie sind, in den Bergen oder sonstwo, wir haben sie nirgendwo gesehen,“ sagte Helga dem Landwirtschaftsblatt bb.is.

In Island laufen die Schafe den ganzen Sommer über frei in den Bergen herum und werden im Herbst zusammengetrieben.

Die Durchschnittsgröße der Lämmer ist Helga zufolge in diesem Jahr geringer als im letzten Jahr.

„Letztes Jahr war gut, aber in diesem Jahr hat es viel geregnet und dann fressen die Schafe weniger. Es gibt viele Gründe, man kann den Größenunterschied nicht mit einem erklären.“

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter