Hrútar gewinnt das Goldene Auge Skip to content

Hrútar gewinnt das Goldene Auge

Der Film Hrútar von Grímur Hákonarsson hat beim internationalen Filmfestival in Zürich das Goldene Auge erhalten und konnte damit seine Siegesserie auf ausländischen Festivals weiter fortsetzen. Die Richterentscheidung für den Film war einhellig gefallen, dem Gremium hatte besonders die Menschlichkeit, Tiefe und der Humor des Films gefallen.

Hrútar hatte schon zuvor bei Filmfestivalen abgeräumt, unter anderem hatte der Film in Cannes, in Palic und in Transsylvanien Preise erhalten, berichtet ruv.is.

Grímur nahm den Preis selbst entgegen und bezeichnete ihn als groβe Anerkennung für sich selbst und für alle am Film Beteiligten. Auch wenn die isländische Filmbranche nur klein sei, habe sie auf internationalen Festivals doch Erfolge eingeheimst. Er widmete den Preis den Beschäftigten der isländischen Filmbranche.

Hrútar wird als Islands Filmbeitrag zum 88. Academy Award (Oscar) in der Gruppe ausländischer Filme in nicht-englischer Sprache nach Los Angeles gehen.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter