Hjartasteinn/Heartstone-Schauspieler in Marokko ausgezeichnet Skip to content

Hjartasteinn/Heartstone-Schauspieler in Marokko ausgezeichnet

Baldur Einarsson and Blær Hinriksson, die Hauptdarsteller des isländischen Films Heartstone (Hjartasteinn) von Guðmundur Arnar Guðmundsson, wurden am Samstag beim 10. Internationalen Filmfestival in Marrakesch, Marokko als beste Schauspieler ausgezeichnet.

Hjartasteinn/Heartstone war 2016 bei Filmfestivals sehr erfolgreich. Der Streifen konkurrierte um den Hauptpreis in Venedig, gewann dort den Queer Lion Award, mit dem der beste Film zu lesbischen, schwulen, bisexuellen und Transgenderthemen (LGBT) ausgezeichnet wird, und gewann in Warschau, Polen drei Preise, wie ruv.is berichtet.

Im Oktober erhielt Hjartasteinn/Heartstone beim Internationaen Filmest Chicago, USA den Goldenen Q Hugo in der Ausblick-Kategorie, in der es um Filme mit LGBT-Thematik geht. Die Jury begründete, der Streifen habe den Preis „für sein sehr ehrliches Porträt jugendlicher sexueller Entwicklung“ bekommen, sowie für „seine abwechselnd kühle und warmherzige Gefühlslage.“

Der Film spielt in einem kleinen Fischerdorf im sommerlichen Island. Es ist ein emotionaler Film über das Erwachsenwerden und die enge Freundschaft zwischen zwei Jungs. Einer der beiden ist in ein Mädchen in der Nachbarschaft verliebt, der andere bemerkt nach und nach, dass seine Gefühle für seinen Kumpel tiefer sind als gedacht.

Hjartasteinn/Heartstone läuft Anfang 2017 in Island an.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter