Hjartasteinn hat am Freitag Premiere Skip to content

Hjartasteinn hat am Freitag Premiere

Der isländische Kinofilm Hjartasteinn (Herzstein) wird am morgigen Freitag Premiere haben. Guðmundur Arnar Guðmundssons erster Film hatte bei ausländischen Filmfestivals bereits Preise eingeheimst, darunter drei Preise beim Warschauer Filmfestival.

Der Film erzählt die Geschichte eines Erwachsenwerdens in den Ostfjorden, wo die Freundschaft zweier Jungen eine schwere Prüfung erfährt, als die beiden Sexualität und Liebe entdecken.

“Als ich noch jung war, hatte ich immer das Gefühl, die Erwachsenen verstehen nicht, wie ernst das Leben ist und dass sie alle Probleme kleinreden, mit denen wir Teenager konfrontiert wurden,” sagte Guðmundur RÚV gegenüber.

Mit der Geschichte hatte er schon vor zehn Jahren begonnen. “ Damals träumte ich von einem Freund, der in einem kleinen Fischerdorf lebte. Er war gestorben und es war das erste Mal, dass ich nach seinem Tod von ihm träumte. Er zeigte mir das Dorf, es war ein sehr symbolischer Traum. Als ich aufwachte, dachte ich, ich muss darüber als Teil meines Lebens schreiben, und über meine Familie und über ihn und mich selbst. Das war die Inspiration zu der Geschichte.”

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter