Historiker veröffentlicht Buch über Bankenkollaps Skip to content

Historiker veröffentlicht Buch über Bankenkollaps

By Iceland Review

Der isländische Historiker Gudni Th. Jóhannesson hat diese Woche sein neues Buch Hrunid („Der Kollaps“) veröffentlicht, indem er die Geschehnisse analysiert, die zur momentanen Wirtschaftskrise in Island führten.

Eines seiner bekanntesten Bücher handelt von dem Abhöhrskandal in Island während des Kalten Krieges und erhielt 2006 grosse Aufmerksamkeit in den Medien.

Der komplette Titel des Buches ist Hrunid: Ísland á barmi gjaldthrots og upplausnar („Der Kollaps: Island am Rande des Bankrotts und Verfalls“) und gibt einen ersten Überblick über die isländische Wirtschaftskrise, sowie deren Konsequenzen, heisst es in der Pressemitteilung des Verlags JPV Útgáfa.

Das Buch beginnt damit, als die ersten Wolken der Krise den Himmel in Übersee verdunkelten und endet mit dem Rücktritt der Regierung Islands.

Jóhannesson bezieht seine Informationen über das, was an den verhängnisvollen Tagen passiert ist, aus einigen einzigartigen und bis dato unbekannten Quellen. Dazu zählen E-Mails, Telefongespräche und Notizen.

Hier ein paar Zitate aus dem Buch:

„Sie kontrollieren nicht das System in meinem Haus!“

Der ehemalige Zentralbank-Gouverneur Davíd Oddsson zu einem Vertreter des Internationalen Währungsfonds während eines Treffens in der Zentralbank.

„Wir von den Sozialdemokraten werden nicht akzeptieren, dass [Davíd Oddsson] damit beschäftigt ist, beherrschend zu sein und Anspielungen und Vorwürfe zu verbreiten. Deswegen muss er gehen.“

Aus einer E-Mail von der ehemaligen Aussenministerin Ingibjörg Sólrún Gísladóttir an den ehemaligen Premierminister Geir H. Haarde und Ex-Industrieminister Össur Skarphédinsson.

„Wenn es nötig ist, werden wir weiterhin gegen Islands Obrigkeit vorgehen, um die Fonds zurück zu bekommen.“

Englands Premierminister Gordon Brown.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!