Harpa zeigt solidarisch belgische Farben Skip to content

Harpa zeigt solidarisch belgische Farben

Nach den schrecklichen Terroranschlägen in Brüssel gestern Vormittag wurden einige der markantesten europäischen Bauwerke und Denkmäler letzte Nacht in den Farben der belgischen Flagge beleuchtet.

Reykjavíks Konzerthaus Harpa mit ihrer programmierbaren leuchtenden Fassade war darunter und wird auch in den nächsten Nächten in den belgischen Farben illuminiert sein, schreibt Vísir.

Neben Harpa waren unter anderem das Brandenburger Tor in Berlin und der Eiffelturm in Paris erleuchtet, um Solidarität auszudrücken.

„Auch wenn es nicht viel ist, was wir tun können, so ist Harpa doch ein weltbekanntes Gebäude, also zeigten wir natürlich unsere Solidarität gegen solch barbarische Taten”, sagte Halldór Guðmundsson, der Leiter des Konzerthauses.

Schon im vergangenen November beteiligte sich Harpa nach den Anschlägen von Paris an einer ähnlichen Solidaritätsaktion: Wie viele andere Bauwerke auf der ganzen Welt war sie damals in den französischen Farben illuminiert.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts