Gylfi wechselt zu Tottenham Hotspur Skip to content

Gylfi wechselt zu Tottenham Hotspur

Fußballer Gylfi Sigurðsson hat einen Vertrag mit Tottenham Hotspur, wie ruv.is berichtet. Er ist der erste Spieler, der unterschrieb, seit der neue Manager Andre Villas Boas seinen Dienst angetreten hat.

football-laugardalsvollur_ps

Ein Fußballspiel in Island. Archivbild von Páll Stefánsson.

Gylfis Vertrag mit der TSG Hoffenheim 1899 läuft eigentlich noch zwei Jahre, während der zweiten Hälfte der letzten Saison war er allerdings an den FC Swansea ausgeliehen. Angeblich zahlte Tottenham acht Millionen Britische Pfund an Hoffenheim.

In seiner Zeit bei Swansea schoss Gylfi sieben Tore in neun Spielen und wurde im März zum besten Spieler gewählt. Für die TSG Hoffenheim erzielte der heute 22-Jährige in 26 Bundesliga-Spielen neun Tore.

Es hatte Gerüchte über Angebote mehrerer englischer Klubs gegeben, und viele hatten geglaubt, Gylfi würde Brendan Rogers, dem früheren Manager von Swansea, nach Liverpool folgen.

Gylfi ist der dritte Isländer, der für Tottenham spielt. Laut visir.is ist Gylfi der teuerste Spieler in der Geschichte des Landes.

Tottenham fiel in der letzten Saison auf den vierten Platz der englischen Premier League zurück.

Hier lesen Sie mehr über Gylfi und hier, was die TSG Hoffenheim 1899 zu seinem Weggang schreibt.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts