Grosser Geysir sagt mal wieder Hallo Skip to content

Grosser Geysir sagt mal wieder Hallo

Geysir, der berühmteste Geysir Islands und Namensgeber aller Springquellen dieser Welt, scheint von einer langen Ruhepause erwacht zu sein. Zum zweiten Mal innerhalb eines Monats brach er am Freitag zur großen Freude der Umstehenden aus, wie RÚV berichtet.

Touristenführerin Ása Björk Þorleifsdóttir hörte hinter sich ein lautes Rumpeln, drehte sich um und wurde Zeugin eines unvergesslichen Moments: eine hohe und breite Wolke aus Wasser steig in den Himmel, viel höher, als der Geysir Strokkur daneben jemals ausbricht, erzählte sie.

Ihre Urlaubergruppe dachte zunächst, es sei etwas Schreckliches passiert, als Ása losbrüllte, um die Aufmerksamkeit ihrer Reiseteilnehmer auf das Spektakel zu lenken.

In früheren Zeiten wurde ein Ausbruch von Geysir manchmal künstlich herbeigeführt, indem man Seife hineinwarf. Dies geschah beispielsweise, wenn Könige oder Königinnen zu Besuch kamen. So etwas wird heutzutage allerdings nicht mehr praktiziert. Diesmal brauchte Geysir einfach ein Ventil für seine Energie.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts