Große Lachszuchtanlagen in den Westfjorden geplant Skip to content

Große Lachszuchtanlagen in den Westfjorden geplant

Die Aquakultur-Firmen Fjarðalax und Arnarlax planen ausgedehnte Lachszuchtanlagen in den südlichen Westfjorden, was hunderte von Arbeitsplätzen in den Fischfarmen, in der Fischverarbeitung und verwandten Bereichen mit sich bringen könnte.

arnarfjordur_ps

Arnarfjörður. Themenfoto: Páll Stefánsson.

Es gibt bereits einige Arbeitsplätze in den Anlagen von Fjarðalax, die in der gleichen Region liegen, vor allem in Tálknafjörður mit seiner langen Aquakultur-Geschichte, berichtet Morgunblaðið.

Fjarðalax züchtet in drei Fjorden, der Fisch wird in Patreksfjörður verarbeitet, während Arnarlax plant, die Lachszucht im Fjord Arnarfjörður zu starten und den Fisch in Bíldudalur zu verarbeiten.

Arnarlax’ Führungskräfte, von denen es heißt, sie brächten Erfahrung in diesem Industriezweig mit und sie hätten Zugang zu wichtigen Märkten, warten im Moment auf die erforderlichen Genehmigungen.

Wenn die Lachszucht-Pläne greifen, könnten in den kommenden zehn Jahren bis zu 200 Stellen geschaffen werden, die direkt oder indirekt mit der Fischzucht zusammenhängen.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter