Glückwünsche für den schönsten Schwulen Islands Skip to content

Glückwünsche für den schönsten Schwulen Islands

Vilhjálmur Thór Davídsson, der Gewinner des schwulen Schönheits-Wettbewerbes Herra Hinsegin („Herr Schwul“), wurde in seiner Heimatstadt Ólafsfjördur in Nordisland wie ein Nationalheld gefeiert, als er dort auf dem Fischertag am vergangenen Sonntag auftrat.

Ólafsfjördur. Foto: Páll Stefánsson.

„Ich bin sprachlos, wie warmherzig ich begrüsst wurde“, sagte Davídsson zum Fréttabladid.

Davídsson wurde bei dem Wettbewerb gekürt, der am Samstag zum ersten Mal in Island im Nationaltheater von Reykjavík stattgefunden hatte.

„Die Nacht war in jeder Beziehung wunderbar und es war eine einzigartige Erfahrung. Es war tatsächlich eine der tollsten Nächte in meinem Leben, wenn nicht sogar die beste“, sagte Davídsson.

Er habe sich entschieden an dem Wettbewerb teilzunehmen, um ein Vorbild für junge Männer zu sein, die sich vor dem Coming-out fürchten.

„Ein weiterer Grund für meine Teilnahme ist, dass ich vor fünf Jahren 130 kg wog, mich noch nicht geoutet hatte und sehr unzufrieden mit mir war. Aber ich riss mich am Riemen und änderte einiges.“

Davídsson plant, sich im Herbst an der Polizeiakademie zu bewerben. Polizist ist sein Traumberuf.

„Mein Ziel ist es, in die Akademie aufgenommen zu werden und den Titel zu halten, sagte er, „aber wenn nicht, wähle ich den Titel, denn das ist eine einmalige Gelegenheit.“ Er ermöglicht Davídsson, im September an dem Wettbewerb „Mr. Gay Europe“ teilzunehmen.

Klicken Sie hier, wenn Sie mehr über den Schönheits-Wettbewerb lesen wollen und hier, wenn Sie ein Foto von Davídsson sehen möchten.

Übersetzung: Bernhild Vögel

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter