Fünfjähriges Opfer einer Messer-Attacke erholt sich Skip to content

Fünfjähriges Opfer einer Messer-Attacke erholt sich

Das fünfjährige Mädchen, das am Sonntag in seinem Elternhaus in Keflavík durch einen Messerstich in die Brust verletzt wurde, befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Die Kleine konnte die Intensivstation bereits verlassen. Allerdings muss sie noch sieben bis zehn Tage in der Kinderklinik Barnaspítali Hringsins in Reykjavík verbringen.

„Sie erholt sich schnell, und heute konnte ihr schon erlaubt werden, ihr Bett für eine Weile zu verlassen. Sie hat ferngesehen und gespielt“, sagte der Vater des Mädchens, Óskar Hardarson, gegenüber Morgunbladid. Die Familie wurde psychologisch betreut.

Die Frau, die den Anschlag verübt hat, gestand das Verbrechen am Montag. Sie wurde zu einer Woche Haft verurteilt und dazu, sich einer psychiatrischen Untersuchung zu unterziehen. Laut visir.is war die Frau zum Zeitpunkt des Angriffs nicht berauscht.

Klicken Sie hier um mehr über den Anschlag zu lesen.

Übersetzt von Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter