Fünf Verkehrstote in Island in diesem Jahr Skip to content

Fünf Verkehrstote in Island in diesem Jahr

death-announcementsEin dramatischer Unfall ereignete sich am Mittwoch zwischen Stödvarfjördur und Breiddalsvík in Ostisland, wo ein Auto von der Strasse abkam. Es überschlug sich mehrfach und der Fahrer der alleine unterwegs war, wurde aus dem Auto geschleudert. Er starb kurz darauf an Ort und Stelle.

Der 44-jährige Fischer war unverheiratet und hatte keine Kinder. Eine Untersuchungskommision der Polizei von Eskilsfjördur und der Strassenmeisterei wird den Unfall untersuchen, berichtet das Morgunbladid.

Damit hat es in Island in diesem Jahr den fünften Verkehrstoten gegeben. Zur selben Zeit im Vorjahr waren es drei Tote gewesen, insgesamt starben 10 Menschen in 2010 bei Unfällen, im Vergleich zu 17 in 2009.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts