Frost am ersten Sommertag Skip to content

Frost am ersten Sommertag

By Iceland Review

Heute war der letzte Wintertag nach dem alten isländischen Kalender. In vielen Landesteilen sieht es danach aus, als ob Winter und Sommer zusammenfrieren, weil die Temperaturen am morgigen ersten Sommertag unter dem Gefrierpunkt liegen sollen. Der Volksglaube sagt, wenn Sommer und Wointer zusammenfrieren, wird es ein guter Sommer.

Es gibt dem alten Kalender nach also nur zwei Jahreszeiten in Island, Sommer und Winter. Der erste Sommertag ist ein nationaler Feiertag. Nach alter Sitte erhalten die Kinder ein Sommergeschenk.

Paradoxerweise ist der erste Sommertag aber oft auch ein kalter Tag, der einen unserer bekanntesten Dichter, Þórarinn Eldjárn, zu einem Gedicht inspiriert hat, das er nicht “Sumardagurinn fyrsti”, also erster Sommertag nannte, sondern ‘Sumardagurinn frysti,’ frostiger Sommertag. Viele Isländer erinnern sich an Paraden oder Ausflüge am ersten Sommertag mit Mützen, Schals und Wintermänteln.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!