Fotosammlung von isländischen Oldtimern Skip to content

Fotosammlung von isländischen Oldtimern

An die 1500 Fotos von aufgearbeiteten Oldtimern hat Gylfi Blöndal in den vergangenen drei Jahren auf seiner Instagrammseite Iceland Car Culture zusammengetragen. Inzwischen hat er dort 30.000 Fans. Seine Fotos, so sagt der busfahrende Reiseleiter, seien auch eine Ode an die isländischen Automeachniker und Autoliebhaber.

Angefangen hatte die Leidenschaft schon in jungen Jahren, als er in den Ferien an der Tankstelle von Seyðisfjörður aushalf und dort all die Autos sah, die von der Fähre kamen oder an Bord fuhren.

“Vor allem solche alten Reisebusse, viele aufgemotzte Autos und solche, in denen man wohnen kann. Da dachte ich mir, eines Tages will ich auch so ein Auto haben,” erzählt Gylfi.

Heute besitzt er zwei solcher aufgearbeiteten Autos, in denen er durch das Land reist, und er fotografiert Fahrzeuge, die er interessant findet.

“Ich habe ein Interesse daran, Bilder dieser merkwürdigen Fahrzeuge zu bewahren, die im neuen Automobilzeitalter von der Bildfläche verschwinden. Das treibt mich an, aber natürlich auch persönliches Interesse.” sagt er.

Und wie findet er all die Kleinodien?

“Die fahren einem natürlich nicht von selbst vors Haus,” sagt Gylfi. “Ich suche nach Autos. Oft kostet das ein bisschen Mühe, die besten Autos zu finden. Manchmal finde ich sie im Dunkeln, und wenn ich im Hellen wiederkomme, ist das Auto vielleicht weg. Dann muss ich wiederkommen und dann ist es vielleicht im Hellen da. Das ist wie eine Jagd, ich jage sie.”

Gylfis Instagramm-Sammlung findet man hier.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter