Fotoausstellung „Natürliche Schönheit“ Skip to content

Fotoausstellung „Natürliche Schönheit“

Die Ausstellung „Natürliche Schönheit“ mit Fotografien von Stefán Steinn wurde letzte Woche im Reykjavík Museum für Fotografie eröffnet. Der junge isländische Fotograf, der seit 1993 in Dänemark lebt, will Natur in ihrer Grundform zeigen.

„Jedes Foto beschreibt ein einzigartiges und grundlegendes, dabei charakteristisches Stück Natur, das in sich selbst Kunstform ist. Es sind natürliche Fotos in dem Sinne, dass die Gegenstände in der Natur angesiedelt sind und nur zum Fotografieren niedergelegt wurden“, heisst es in einer Presseerklärung des Museums.

Alle Gegenstände besitzen eine ihnen eigene innere Schönheit. Sie wurden auf eine 6 mm dicke rahmenlose Glasplatte montiert, die jedes Detail hervorhebt und einen markanten Kontrast im Bild hervorruft. Der Betrachter sieht nicht nur Fotografien, sondern denkt darüber nach, was er sieht: „Was du siehst, ist das was du dir vorstellst.“

Die Ausstellung ist bis zum 25. August im Grófarhús, Tryggvagata 12, zu sehen. Sie ist werktags von 12 bis 17 Uhr und am Wochenende von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist kostenlos.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter