Forensische Profile in Wikingersagas? Skip to content

Forensische Profile in Wikingersagas?

Isländer des Wikingerzeitalters sind möglicherweise die ersten gewesen, die forensische Täterprofile erstellt haben. Diese Vermutung stellte Dr. Tarrin Wills von der University of Aberdeen an. In einer Pressemitteilung heißt es, dass die Isländersagas des Wikingerzeitalters detaillierte Beschreibungen von Individuen enthielten, mit denen man lieber keinen Umgang pflegt.

westmanislands-vikingboat_ipaFoto: Icelandic Photo Agency.

Dr. Wills Forschungsergebnissen zufolge werfen die Sagas einen Fokus auf die äußerliche Erscheinung, wie eine breite Stirn, breites Gesicht, breite Schultern und zurückgehende Haarwuchslinie – Merkmale die heutzutage mit einem hohen Testosteronspiegel und erhöhter Gewaltbereitschaft assoziiert werden. Wills’ Ansicht nach dienten die Beschreibungen von wilden und brutalen Wikingern, die von Raubzügen heimkehrten, als Warnung für den Rest der Gesellschaft.

Die Studie, die im Journal of Viking and Medieval Scandinavia erschienen ist, stellt heraus, daß Konflikte zwischen Wikingern üblicherweise wegen Landdiebstahl, Streit in Pferdegeschäften und dem Zitieren von beleidigenden Gedichten entstanden.

„Dies war ein besonderes Problem in Island, weil die Isländer, wie der Rest Skandinaviens, zwar ein ausgeklügeltes Rechtssystem hatten, aber keine Zentralgewalt und damit keine Exekutive.“ schreibt Wills. „Island in jenen Tagen war vergleichbar mit dem Wilden Westen – ein offenes Land mit Horden von jungen Männern, wo jeder danach trachtete, genügend Land für sich und die Familie zu erobern. Damit war das Leben von extremer Konkurrenz gekennzeichnet und oft gewalttätig.“

Dr. Wills meint, Isländer seien die Ersten gewesen, die forensische Profile benutzt haben. „Ich habe bislang keine anderen derartigen Beschreibungen in der frühen Literatur gefunden. Und sie hatten offenbar einen Erfahrungsschatz, der unseren heutigen wissenschaftlichen Erkenntnissen über die Zusammenhänge zwischen Physiognomie und Verhalten entspricht.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter