Flüssiges Kokain im Koffer gefunden Skip to content

Flüssiges Kokain im Koffer gefunden

Der Zoll im Internationalen Flughafen von Keflavík hat gestern im Gepäck eines Reisenden1,950 Milliliter einer kokainhaltigen Flüssigkeit beschlagnahmt, berichtet RÚV.

Der Passagier war aus Amsterdam in Island angereist.

Als die Zollbeamten das Gepäck des Dreissigjährigen öffneten, fanden sie die Flüssigkeit in vier Flaschen verteilt, die als Mundspülung, Seife und Shampoo markiert waren.

Die Zollbehörden liessen verlauten, dass dies das erste Mal sei, dass flüssiges Kokain in Island sichergestellt worden ist.

Es ist offenbar sehr schwierig, Flüssigkeiten nur durch Licht oder Röntgenstrahlen zu identifizieren. Die polizeilichen Ermittlungsarbeiten stehen vor dem Abschluss.

Kári Gunnlaugsson, der Chef der Zollbehörden, sagte Journalisten, dass es sich bei der Flüssigkeit um ein sehr starkes Kokainsubstrat handle, er wisse jedoch noch nicht, wie stark es sei und wieviel Kokainpulver daraus gewonnen werden könnte.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter