Fischerei verzeichnet 25,8-prozentige Steigerung Skip to content

Fischerei verzeichnet 25,8-prozentige Steigerung

By Iceland Review

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich der Gesamtwert des Fangs isländischer Fischereifahrzeuge von Januar bis März 2012 um 25,8 Prozent. Laut jüngsten Daten des Statistischen Landesamts belief sich der Gesamtwert auf 300 Millionen Euro (ISK 47,3 Milliarden), in den ersten drei Monaten des Jahres 2011 waren es 238 Millionen Euro (ISK 37,6 Milliarden).

fishingship_ipa

Copyright: The Icelandic Photo Agency.

Die Grundfischarten lieferten 184 Millionen Euro (ISK 29 Milliarden). Bei Kabeljau waren es 102 Millionen Euro (ISK 16,1 Milliarden), was eine Steigerung zum Vorjahr um 17,6 Prozent bedeutet. Auf den Rotbarsch entfielen 30 Millionen Euro (ISK 488 Milliarden), eine 70-prozentige Steigerung zum Vorjahreszeitraum, gefolgt von Schellfisch mit 28,5 Millionen Euro (ISK 4,5 Milliarden).

Der Gesamtwert der pelagischen Arten belief sich auf 93 Millionen Euro (ISK 14,7 Milliarden), der von Plattfisch auf 19 Millionen Euro (ISK 3 Milliarden).

Laut Statistischem Landesamt betrug im Mai 2012 der gesamte Fang isländischer Schiffe 65.426 Tonnen, im Mai 2011 waren es 43.441 Tonnen.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!