Erster isländischer Schlitten ist auf dem Markt Skip to content

Erster isländischer Schlitten ist auf dem Markt

Kaldbakur, der erste Isländische Rodel, ist da. Benannt nach dem Berg Kaldbakur im Fjord Eyjafjördur, Nord-Island, ist er speziell für Erwachsene Rodler und Isländische Bedingungen konzipiert und ist sehr widerstandsfähig – einer der Entwickler nannte ihn sogar unzerstörbar.

toboggan_pk

Themenfoto: Páll Kjartansson.

Der Schlitten wurde für das Unternehmen Kaldbaksferdir entwickelt, das im Winter Touren auf den 1.174 Meter hohen Berg anbietet. Die Leute werden mit Schneekatzen auf den Gipfel transportiert und können wählen, ob sie lieber auf Schiern, mit dem Snowboard oder auf dem Rodel wieder hinabsausen möchten, berichtet ruv.is.

Allerdings, so erklärte Firmenchef Sigurbjörn Höskuldsson, hätten sie Probleme damit gehabt, Schlitten zu finden, die stabil genug für die raue Fahrt vom Gipfel hinunter sind, und so hätten sie beschlossen, sich einen massschneidern zu lassen.

Zusätzlich zur Unverwüstlichkeit sei der Kaldbakur-Rodel auch leicht und könne ganz einfach gestapelt werden, sagte Höskuldsson.

gab

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter