Erneut Asylsuchende im Hafen festgenommen Skip to content

Erneut Asylsuchende im Hafen festgenommen

Im Sicherheitsbereich des Seetransporteurs Eimskip sind in der vergangenen Woche erneut zwei Asylbewerber festgenommen worden. Die beiden hatten versucht, an Bord eines Containerschiffes mit dem Ziel Nordamerika zu gelangen.

eimskip-gamar_ps

Archivfoto: Páll Stefánsson.

Die Asylbewerber verbrachten die Nacht im Gefängnis und wurden danach in ihre Unterkunft im südwestisländischen Reykjanesbær zurückgebracht, berichtet visir.is.

Dies war der zehnte Zwischenfall dieser Art seit dem vergangenen Frühjahr. Ein Vertreter von Eimskip ließ verlauten, es habe den Anschein, als ob viele Asylbewerber Island als Sprungbrett für die illegale Einreise in die USA oder nach Canada ansähen.

Die lange Bearbeitungszeit für die Asylanerkennung in Island, ist schon mehrfach kritisiert worden.

Hier lesen Sie über den letzten Fluchtversuch.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter