Erhöhte seismische Aktivität in der Katla Skip to content

Erhöhte seismische Aktivität in der Katla

By Iceland Review

In der Nacht zum Donnerstag hat es unter dem Mýrdalsjökull in Südisland eine erhöhte seismische Aktivität gegeben. 26 kleinere Erdbeben waren in dem Vulkan Katla, der sich unter der Eiskappe des Gletschers verbirgt, gemessen worden, alle hatten ihr Epizentrum im Krater der Katla.

myrdalsjokull02-small_go

Mýrdalsjökull. Foto: Geir Ólafsson.

Der diensthabende Vulkanologe des Isländischen Wetterdienstes informierte ruv.is dass die Bebenserie gegen 1 Uhr nachts begonnen und bis gegen 5 Uhr angedauert hatte.

Es gebe jedoch keinen Grund, einen plötzlichen Ausbruch des Vulkans oder eine Gletscherschmelze zu befürchten. Die Erdbeben waren alle von geringer Stärke gewesen und rührten aus seismischer Aktivität im geothermalen System des Vulkans.

Hier lesen Sie über einen kleineren Gletscherlauf in der Katla.

DT

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!