Englischsprachiger Literatur-Spaziergang durch Reykjavík Skip to content

Englischsprachiger Literatur-Spaziergang durch Reykjavík

Reykjavíks Stadtbücherei lädt jeden Donnerstag im Juli und August ausländische Touristen und andere, die kein Isländisch sprechen, ein, an englischsprachigen Literatur-Spaziergängen durch die Hauptstadt teilzunehmen.

Ein Literatur-Spaziergang in Reykjavík in 2007. Foto: Eygló Svala Arnarsdóttir.

Ziel ist es, den Teilnehmern Isländische Literatur vorzustellen und mittels der Literatur in Schlaglicht auf die Geschichte der Hauptstadt zu werfen, heisst es in einer Pressemitteilung.

Führerin ist die Literatur-Expertin Úlfhildur Dagsdóttir. Sie wird unterstützt vom Amerikanischen Schauspieler Darren Foreman, der in Island lebt, und der Schauspielerin María Thórdardóttir, die während des Spaziergangs Szenen aus den vorgestellten Büchern nachspielen.

Die Teilnehmer halten an unterschiedlichen Stellen an, die in ihrem historischen Kontext erklärt werden, und die in Zusammenhang mit einem Kapitel eines Romans oder einer Geschichte stehen.

Unter diesen Orten sind die Besiedelungs-Ausstellung in der Adalstraeti, wo die ersten Siedler und die Isländischen Sagas vorgestellt werden, der Platz Laekjartorg, wo das Werk von Literatur-Nobelpreisträger Halldór Laxness präsentiert wird und das Kulturhaus, wo ein Kapitel aus einem Krimi von Yrsa Sigurdardóttir vorgelesen wird.

Die etwa anderthalbstündigen Spaziergänge sind ein Beitrag der Stadtbücherei zum Kulturtourismus.

Die Spaziergänge beginnen am Grófarhús, dem Bibliotheksgebäude in der Tryggvagata 15, um 17 Uhr an allen Donnerstagen im Juli und August. Die Teilnahme ist kostenlos.

Übersetzung: Gabriele Schneider.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter