Endlich erforscht Helgi die Welt auch auf Deutsch Skip to content

Endlich erforscht Helgi die Welt auch auf Deutsch

38 Jahre ist es her, dass einer der größten Kinderbuchklassiker Islands auf den Markt kam. Schriftsteller Njörður P. Njarðvík und Illustrator Halldór Pétursson hatten gemeinsam „Helgi skoðar heiminn“ geschaffen, das 1976 erschien. Wegen seiner hohen Aktualität zählt das Buch bis heute bei Kindern und Erwachsenen zu den beliebtesten Kinderbüchern des Landes.

Bisher lag die wunderschön geschriebene und illustrierte Publikation auf Isländisch, Englisch und Dänisch vor, nun endlich auch auf Deutsch, wie visir.is berichtet.

Iceland-Review-Mitarbeiterin Dagmar Trodler hat das Buch ins Deutsche übertragen. Seit vergangener Woche ist „Helgi erforscht die Welt“ in Island im Handel.

Der Junge Helgi macht sich eines Tages mit seinen besten Freunden, dem Pferd Fluga und dem Hund Kauti auf, die Welt zu erforschen. Vieles entdeckt das Trio: Tiere, Pflanzen, Steine, die Natur eben und auch einige alte Geschichten, die sich draußen in der Welt zugetragen haben.

Was Helgi bei diesem Ausflug lernt ist unter anderem, dass die Menschen nicht allein auf der Welt sind, dass es viele Lebewesen gibt, auf die es zu achten und die es zu ehren gilt.

In den deutschsprachigen Ländern ist „Helgi erforscht die Welt“ bisher noch nicht in Buchläden erhältlich. Im Internet ist es hier bestellbar.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

* indicates required

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter