Doppelter Regenbogen über Reykjavík Skip to content

Doppelter Regenbogen über Reykjavík

Gestern Nachmittag verzauberte ein doppelter Regenbogen den Himmel über Reykjavík. Unser Fotograf Páll Stefánsson fotografierte das Naturschauspiel um 15:15 Uhr.

Ein Regenbogen entsteht dadurch, dass Sonnenlicht von Regentropfen gebrochen und reflektiert wird und ist in einem Winkelabstand von 42 Grad um den Punkt, der der Sonne gegenüberliegt, sichtbar. Bei einem bestimmtem Eintrittswinkel wird ein Teil des Lichtstrahls aber zweimal im Inneren des Tropfens reflektiert und lässt so den Himmelsbetrachter einen zweiten Bogen erkennen.

Beim doppelten Regenbogen ist der zweite, sogenannte Nebenbogen, oberhalb des Hauptbogens zu sehen, er ist blasser und seine Farben sind spiegelverkehrt zum Hauptbogen angeordnet, was mit der Brechung des Lichts im Regentropfen zusammenhängt.

Sign up for our weekly newsletter

Get news from Iceland, photos, and in-depth stories delivered to your inbox every week!

Subscribe to Iceland Review

In-depth stories and high-quality photography showcasing life in Iceland!

Share article

Facebook
Twitter

Recommended Posts